Häufige Fragen

Wer bezahlt die Häusliche Kinderkrankenpflege?
Die Kosten werden nach ärztlicher Verordnung vor Ihrer Krankenkasse getragen
Wird das Pflegegeld gekürzt, wenn man häusliche Kinderkrankenpflege bekommt?
Nein, das Pflegegeld ist eine Leistung der Pflegekasse und dient der Finanzierung der Grundpflege durch die Eltern. Häusliche Kinderkrankenpflege ist hingegen eine Leistung der Krankenkasse und dient der Finanzierung der Behandlungspflege durch Fachkräfte.
Wie bekomme ich häusliche Kinderkrankenpflege?
Der Bedarf an pflegerischer Unterstützung wird vom Kinderarzt ermittelt und verordnet.
Woher weiß ich, ob mein Kind häusliche Kinderkrankenpflege bekommen kann?
Wir beraten Sie gern, kontaktieren Sie uns unverbindlich per Telefon.
Begleiten Sie mein Kind auch in den Kindergarten oder in die Schule?
Ja, wir begleiten Kinder mit gesundheitlichen Einschränkungen auch in die Kita oder Schule.
Welche Krankheitsbilder haben Patienten, die Sie betreuen?
Als Kinderintensivpflegedienst betreuen wir Kinder und Jugendliche, die spezielle  Behandlungspflege benötigen. Wir sind spezialisiert auf Stoffwechsel- und Muskelerkrankungen, neurodegenerative Erkrankungen, onkologische Erkrankungen und chronische Hauterkrankungen. Kontaktieren Sie uns gerne.
Benötigt mein Kind einen Pflegegrad, um häusliche Kinderkrankenpflege zu erhalten?
Nein, eine Pflegestufe ist nicht erforderlich.
Kann ich mir den Kinderkrankenpflegedienst aussuchen?
Ja, Sie können sich frei für einen Anbieter entscheiden, sofern die Krankenkasse die  Kostenübernahme erklärt hat.
Kann jeder Pflegedienst mein Kind versorgen?
Nein, im Idealfall sollte ein qualifizierter Kinderkrankenpflegedienst die Versorgung  übernehmen.
Kann ich sofort häusliche Kinderkrankenpflege bekommen?
In der Regel benötigen wir etwas Vorlauf, um die Versorgung Ihres Kindes sicherzustellen. Bitte kontaktieren Sie uns.
Wie viele Mitarbeiter kommen zu meinem Kind?
Um eine verlässliche tägliche Versorgung, auch bei Krankheit und Urlaub, zu gewährleisten, ist (je nach Versorgungsumfang) ein Team aus mehreren Pflegekräften erforderlich.
Kann ich mir die Pflegekräfte aussuchen?
Nein, wir stellen, abhängig von Krankheitsbild und Wohnort, ein geeignetes Pflegeteam zusammen.
Wer haftet für Schäden, die durch Pflegekräfte der Häuslichen Kinderkrankenpflege verursacht wurden?
Unsere Haftpflichtversicherung, kommt für solche Schäden auf.
Wer haftet für Schäden, die durch Pflegekräfte der Häuslichen Kinderkrankenpflege verursacht wurden?
Unsere Haftpflichtversicherung, kommt für solche Schäden auf.
Was tue ich, wenn ich mit den Leistungen nicht zufrieden bin?
Sie wenden sich an das Büro und vereinbaren einen Gesprächstermin. Wir werden dann gemeinsam nach einer Lösung suchen.