Aktuelles

Das Jahr 2018 hat begonnen und wir konnten im ersten Quartal erneut zwei Familien in die Versorgung aufnehmen.

Die Nachfragen aus den Klinken nehmen aber weiter zu und viele Familien können deshalb nicht nach Hause oder werden sogar ohne Pflegedienst entlassen.

Diese Entwicklung macht uns große Sorgen, da die Familien zu Hause völlig überfordert sind und schnell an ihre Grenzen kommen. Gerade wenn das kranke Kind auch nachts viel Aufmerksamkeit und Betreuung braucht sind Eltern mit ihren Kräften schnell am Ende.

Wir kämpfen weiter für eine gute Versorgung und engagieren uns gemeinsam mit Gleichgesinnten in einem Kinderversorgungsnetz (www.kinderversorgungsnetz.hamburg).

Machen Sie mit!

Helfen Sie mit, damit noch mehr Familien versorgt werden können!

Bewerben Sie sich jetzt!