Aktuelles

Die Corona-Krise ist immer noch nicht überwunden, im Gegenteil, es stehen uns noch weitere kritische Monate bevor.

Die Pflegeberatungseinsätze sind jetzt aber wieder möglich, so dass wir vielen der betroffenen Familien mit einem pflegebedürftigen Kind wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Wir hoffen sehr, dass wir weiterhin hier unterstützen können und es nicht zu einem erneuten Lockdown kommt.

Mittlerweile ist klar geworden, dass Schulen und Kitas nicht die Treiber der Pandemie sind und deshalb vorerst auch geöffnet bleiben. Damit ist auch die therapeutische und sonderpädagogische Betreuung unserer Patienten weiter gewährleistet.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unseren Fachtag in das nächste Jahr verschoben.  Der neue Termin ist aber bereits gefunden: der Fachtag wird am 10. April 2021 im Erika-Haus des UKE stattfinden.

Das Programm sowie nähere Informationen finden Sie demnächst auf dieser Seite.

Wir haben mittlerweile unser ambulantes Angebot um eine teilstationäre Einrichtung erweitert, die Eltern in die Lage versetzt, ihre Kinder notfalls auch alleine zu versorgen.

Ülenkinder Hamburg

Leider ist bereits jetzt absehbar, dass zukünftig nicht mehr ausreichend personelle Ressourcen in der ambulanten KinderIntensiv-Versorgung zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund haben wir zusammen mit dem Kinder-PaCT ein alternatives Angebot entwickelt. Die AOK Rheinland/Hamburg hat nun als erste Krankenkasse einen Versorgungsvertrag mit den Ülenkindern geschlossen.

Der Pflegenotstand in der KinderIntensiv-Versorgung macht uns weiterhin zu schaffen, so liegen aktuell noch mehrere Kinder in Hamburger Kliniken, die aufgrund der fehlenden Kapazitäten nicht in die Häuslichkeit übergeleitet werden können.

Wir kämpfen weiter für eine gute Versorgung und engagieren uns gemeinsam mit Gleichgesinnten in einem Kinderversorgungsnetz (www.kinderversorgungsnetz.hamburg).

Machen Sie mit!

Helfen Sie mit, damit noch mehr Familien versorgt werden können!

Bewerben Sie sich jetzt!