Patienten

Wen können wir versorgen?

Als Kinderintensivpflegedienst betreuen wir alle Krankheitsbilder bei Kindern und Jugendlichen, die spezielle Behandlungspflege benötigen.  Die Entscheidung über das Ausmaß der pflegerischen Versorgung trifft der behandelnde Kinderarzt.

Wir unterscheiden zwischen:

  • Rückzugspflege
  • Intensivpflege
  • Palliativpflege
alle Zeichnungen Felix A., 11 Jahre
alle Zeichnungen Felix A., 11 Jahre

med_12

med_15

Rückzugspflege
Wir leiten Eltern in pflegerischen Handlungen an, bis sie in der Beurteilung und Versorgung ihrer Kinder sicher sind. Mit zunehmender Pflegekompetenz ziehen wir uns schrittweise aus
der Versorgung zurück.

Intensivpflege (dauerhafte / zeitintensive Pflege)
Dauerhafte Pflege kann bei Kindern und Jugendlichen mit schweren Grunderkrankungen erforderlich sein, die eine intensive  pflegerische Versorgung und Krankenbeobachtung bis zu 24 Stunden täglich benötigen.

Palliativpflege
Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit lebenslimitierenden Erkrankungen, ein Leben bis zuletzt in ihrer vertrauten Umgebung zu verbringen. Wir ermöglichen eine medizinisch-pflegerische Versorgung, wie Schmerztherapie zu Hause. Wenn die Familie es wünscht, begleiten wirSie auf dem Weg mit ihrem schwerkranken Kind bis zum Lebensende.